03. April 2014

Gästeabend der Kieserling Stiftung mit der Präsidentin der Jacobs University Bremen


(v.l.n.r.: Svenja Hösel, Jürgen Roggemann, Prof. Dr. Katja Windt)

In einem kleinen Kreis mit 25 Gästen, auf Einladung des Stiftungsrates der Kieserling Stiftung in der Havanna Lounge Bremen, erläuterte Präsidentin Katja Windt die Neuausrichtung der University. Der Fokus soll künftig auf drei Themen legen: Diversity, Health und Mobility. Sie sieht darin die Chance, relevante Forschungsergebnisse zu liefern, Talente aus der ganzen Welt in Bremen auszubilden und für den internationalen Arbeitsmarkt zu qualifizieren. Die Einzigartigkeit der Jacobs University Bremen kennzeichnet die Verbindung von wissenschaftlicher Tiefe in den neuen Fokusthemen mit der Relevanz in ökonomischer Hinsicht, die vor allem von Partnern aus der Wirtschaft wertgeschätzt wird, und der Einbettung in die Humanities, in die Sozialwissenschaften. Das solle den Studierenden eine ganzheitliche Vorbereitung auf den Eintritt ins Berufsleben ermöglichen. Wir wünschen dabei viel Erfolg und werden weiterhin unterstützen!

DE | EN | Kontakt | Impressum
Facebook RSS