Förderprojekte 2019

Kieserling Stiftung fördert Logistik-Hub 3.0

Der 2017 neu konzipierte Bereich Logistik-Hub in der Dauerausstellung des Hafenmuseums Speicher XI mit dem thematischen Schwerpunkt „Logistik im Hafen“ bietet den Besucherinnen und Besuchern einen Einblick in die moderne Hafenwelt. Anhand eines Logistik Spiels, einer Medien-Wand für Berufsbilder und Hafenwirtschaftsfirmen und einer großen Wandprojektion werden die Abläufe und die Daten- und Warenströme, die bei der Produktion von Alltags-Gegenstände (z.B. ein Auto, ein Turnschuh oder ein Smartphone) auf dem ganzen Globus in Gang gesetzt werden, nachvollziehbar.

Das Projekt Logistik-Hub 3.0 mit dem Schwerpunkt der Vermittlung startet in 2020 und bietet für Schulklassen, Lehrerkollegien und interessierte Gruppen vertiefende Angebote zum Thema moderne, maritime Logistik: Die Vermittlungskonzepte reichen von  Intensivführungen mit interaktiven Aufgaben über Expertengespräche bis hin zu  Hafen- und Betriebsbesichtigungen. Besonders interessante Zielgruppen sind neben einem interessierten Fachpublikum auch die Multiplikatoren in den Schulen /  Berufsbildenden Schulen und junge Menschen, die in näherer Zukunft eine Ausbildung suchen.

Ziel des Vermittlungs-Projektes ist die Wissensvermittlung im Bereich „Maritime Logistik“ auf inhaltlicher als auch struktureller Ebene: Was bedeutet Logistik heute konkret im Hafen, welche verschiedenen Tätigkeiten und Ausbildungsberufe gibt es in diesem Bereich gibt, welchen Abschluss und welche Fähigkeiten werden erwartet und welche Hafenwirtschaftsfirmen bieten  in Bremen Ausbildungsplätze an?

Anmeldungen: Bitte wenden Sie sich an Anne Schweisfurth unter 0421-3038279

Schulklassen
Waren-Logistik im digitalen Zeitalter (60 min.)

2 Intensivtage zum Thema Berufe im Hafen (2 x 5 Stunden)



Lehrerkollegien

Führungen- Vortrag-Betriebsbesichtigung nach Absprache (3 Stunden)

Das Hafenmuseum Speicher XI dankt herzlich für die erneute Unterstützung!

DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz
Facebook RSS
Headerbild